Kampagne2019-02-20T16:50:31+02:00

Unsere Kampagne

Ziel unserer gemeinsamen Kampagne ist es, ein neues gesellschaftliches Verständnis für moderne, tierfreundliche Landwirtschaft in der Gesellschaft zu wecken und das Image und Ansehen der Landwirtschaft zu verbessern.

Wir Landwirte sorgen jeden Tag dafür, dass die Verbraucher mit gesunden und wertvollen Lebensmitteln versorgt werden. Darauf sind wir stolz, denn gemeinsam leisten wir eine wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 12 Mrd. Euro durch die traditionellen landwirtschaftlichen Tätigkeiten im Ackerbau und in der Tierzucht sind wir der wichtigste Wirtschaftsfaktor Niedersachsens.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Medien sprechen wir mit den Botschaften der Kampagne unsere Mitglieder, Ansprechpartner aus kommunaler und landesweiter Politik, Verwaltung und Wirtschaft aber auch alle Verbraucher an.Die Kernbotschaft unserer Kampagne ist es, daran zu erinnern:

Tierische wie pflanzliche Lebensmittel werden seit Generationen, mit viel Sachverstand und Verantwortungsgefühl für Mensch, Tier und Natur von uns deutschen Landwirten hergestellt – gestern, heute, morgen, immer.

Niedersächsische Landtagswahl 2017:

Mit dem Angebot zur Absolvierung von Hofpraktika für die Kandidatinnen und Kandidaten und mit einer anschließenden Außenwerbekampagne informierten die acht Kreislandvolkverbände der Initiative „Echt grün – Eure Landwirte“ im Rahmen der niedersächsischen Landtagswahlen vom Sommer bis zum Jahresende über ihre Arbeit und deren Bedeutung für die gesamte Gesellschaft.

Im Rahmen der Kampagne wurden drei prägnante Bild-Motive, die die Leistungen der Landwirte und ihrer Familien auf den Höfen in den Mittelpunkt stellen, im nordwestlichen Niedersachsen und in den Ballungsgebieten Hannover, Osnabrück, Oldenburg und Wilhelmshaven präsentiert. Die Motive erschienen auf 1.000 Großwerbeflächen und City Light Postern, an zentralen Bahnhöfen sowie auf Bussen im Stadt- und Regionalverkehr.
An den Hauptbahnhöfen von Hannover, Osnabrück und Oldenburg gab es als ganz besonderen Blickfang ergänzend noch Werbeauftritte über sogenannten „Station Tower“.

Zur Niedersächsischen Kommunalwahl 2016:

Mit einer flächendeckende Großflächenkampagne informierten die sechs Kreislandvolkverbände der Initiative „Echt grün – Eure Landwirte“ im Vorfeld der niedersächsischen Kommunalwahlen von Mitte August bis Mitte September öffentlichkeitswirksam über ihre Arbeit und deren Bedeutung für die gesamte Gesellschaft.

Die Kampagne präsentierte drei prägnante Bild-Motive, die die Leistungen der Landwirte und ihrer Familien auf den Höfen in den Mittelpunkt stellen, im nordwestlichen Niedersachsen und in den Ballungsgebieten um Osnabrück, Oldenburg und Wilhelmshaven. Die Motive erschienen auf 200 Großwerbeflächen und so genannten Mega-Lights, an zentralen Bahnhöfen sowie auf Bussen im Stadt- und Regionalverkehr.

Heimische Milch – ein gutes Produkt braucht einen guten Preis

Die Produktionskosten für einen Liter heimische Milch liegen bei rund 35 Cent. Vor gut einem Jahr bekamen wir Milchbauern noch um die 40 Cent pro Liter Milch bezahlt, doch seitdem fällt der Preis immer weiter ab.

Binnen weniger Wochen ist der Preis, den wir Landwirte für einen Liter Milch von den Molkereien erhalten, erstmals unter 20 Cent pro Liter gefallen. Für uns Milchbauern ist das eine Katastrophe, viele müssen ihren Betrieb dicht machen. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit!

Die großen Handelsketten und Discounter drücken den Milchpreis immer weiter runter, und das auf dem Rücken der Landwirte.

Wir sind verzweifelt. Uns Milchviehhaltern drohen existenzielle Krisen, die wir nur mit breiter Unterstützung abwenden können.
Bitte helfen Sie uns, beziehen Sie Stellung und unterzeichnen Sie unsere Petition (klicken Sie hier):

Grüne Woche Berlin 2016

Rund um den Eingangsbereich der Berliner Messe am Funkturm wurde rechtzeitig zum Beginn der Internationalen Grünen Woche (IGW) auf 15 Großflächen und Säulen für das Image unseres Berufsstandes geworben. Neben dem Foto des Brötchen verzehrenden kleinen Jungen erschien eine Kernbotschaft der Kampagne „Ohne uns werden sie nicht satt“.
Die Absenderbotschaft lautet: „Echt grün – Eure Landwirte. gestern. heute. morgen. immer.“

Landwirte stehen gerne Rede und Antwort

In mehreren Landkreisen wurde zum Start der Grünen Woche in Berlin mit Aktionen für einen fairen Umgang geworben

Für einen fairen Umgang miteinander haben sich am Wochenende zahlreiche Landwirte im Nordwesten Niedersachsens eingesetzt. Sie verlangten ein Ende öffentlicher Angriffe und Falschdarstellungen durch Gegner der konventionellen Landwirtschaft. Die Landwirte laden Verbraucherinnen und Verbraucher zum Dialog auf ihre Höfe ein.

Unsere  Kampagne „Echt grün – Eure Landwirte“ mit Anneliese

Sabine Bulthaup ist  vor allem für ihre Rolle als bodenständige niedersächsische Landfrau Anneliese bekannt, die eine der beiden zentralen Figuren eines in Norddeutschland nach wie vor populären Radio-Comedy-Formats ist.

Mit Anneliese haben wir im Rahmen der Kampagne  insgesamt 5 Videofilme und 5 Radiospots produziert, und es hat allen Beteiligten eine Menge Spaß gemacht!

Videofilme mit Anneliese:

Schauen Sie doch mal rein.

Die Currywurst …

Die Lieblingswurst …

So’n Käse …

Da lachen ja die Hühner …

Die Tortenschlacht …

Radiospots mit Anneliese

Mit insgesamt fünf verschiedenen Funk-Spots, in denen die Comedy-Künstlerin Sabine Bulthaup unterschiedliche Themenbereiche kommentiert, präsentierten sich die Landvolkverbände von September bis Weihnachten 2015 beim Radiosender „radio ffh“.